Kahles Helia5 1-5x24i

 Wie ja bereits in mehreren Artikeln erwähnt, werde ich seit dem Frühjahr von Kahles unterstützt. Kahles ist ein österreichischer Traditionshersteller feinster Zielfernrohre (“der weltälteste Zielfernrohrersteller”) für Jagd und Sport. Ich wurde auf der diesjährigen IWA auf Kahles aufmerksam, als ich mich auf der Suche nach einem neuen ZF für IPSC Rifle bei den verschiedenen Herstellern umgesehen habe. Am Stand von Kahles bekam ich zum ersten mal einen Prototypen des brandneuen  Helia5 in 1-5×24 in die Hand. Ich war sofort sehr begeistert vom sehr großen Gesichtsfeld (42,3m / 100m bei 1x bzw. 8m / 100m bei 5x) und dem sehr hellen und sauber abgebildeten Leuchtpunkt. Ich kam schnell mit einem der Mitarbeiter von Kahles ins Gespräch und das Resultat bekam ich nun endlich in die Hand (leider vorerst nur ein Vorführglas, das “richtige” kommt noch):

Kahles Helia5 1-5x24i
Kahles Helia5 1-5x24i

Ich hatte bisher bei der DM IPSC Rifle im Kurzwaffenkaliber und bei einer Indoor-Trainingssession die Möglichkeit, das Glas ausgiebig zu testen. Dabei bin ich gerade mit der 1x Vergrößerung sehr gut zurecht gekommen (nicht, daß 2x, 3x oder 5x schlecht wären – ganz im Gegenteil, aber gerade bei 1x habe ich mich auf Anhieb “wohl gefühlt”!).

Das große Sehfeld ist einfach klasse, ein merklicher Unterschied zum bisher genutzten Meopta ZD (das auch schon beachtliche 34m/1x/100m bietet). Auch hat sich der erste Eindruck des größeren Toleranzbereichs für die Augenposition hinter dem Glas bestätigt. Man hat bei dynamischen Starts und Positionswechseln einfach schneller das Ziel. Wünschenswert wäre nur noch ein Schnellverstellhebel, damit doch mal eben schnell während einer Ãœbung von nah auf weit umgestellt werden könnte (dieses Feature ist aber für ein in Arbeit befindliches “K15i” angekündigt – das bereits fertige K16i, das dieses Feature bieten würde, ist in DE leider nur Behörden vorbehalten). Aber so etwas lässt sich ja relativ einfach nachrüsten und wird sicherlich auch bald für dieses Modell erhältlich sein.

Das Glas lässt sich sehr leicht auf die gewünschte Distanz einschiessen und kann dann sehr einfach durch Lösen einer Zentral-Schraube auf diese Einstellung “genullt” werden, so daß dann mit Hilfe einer Skala das ZF auf verschiedene Distanzen “Fleck” eingestellt werden kann. Clever!

Die verwendeten Gläser sind sehr hochwertig – echtes 1x und ein sehr helles, klares Zielbild sprechen für sich. Auch der Randbereich bietet eine gute Schärfe.

Hier noch ein Bild des Absehens auf einem dunklen 25m Stand (bitte entschuldigt die Bildqualität, ich hatte nur das iPhone zur Hand – aber man beachte: der Comp sichtbar im Zielbild!!):

Absehen Helia5
Zielbild des Helia5 bei 1x

Das Glas ist mit zwei Absehen erhältlich – dem hier gezeigten 4-Dot und einem sogenannten P-Dot:

Absehen P-Dot
Absehen P-Dot
Absehen 4-Dot
Absehen 4-Dot

Alles in allem – ein ganz tolles Glas, gerade für IPSC Rifle meiner Meinung nach hervorragend geeignet!

Kahles K624tt auf STI AR15 – erster Test

Eben habe ich einen ersten Test mit dem K624tt gemacht. Einschießen auf 50m auf dem heimischen Stand (damit es auf 100 und 300m gleich passt). Fantastisches Glas! Scharfes, kontrastreiches Bild, präzise rastende Verstelltürme. So macht es Spass! Schade, daß ich dieses tolle Teil nach den Tests wieder abgeben muß…

20120421-202110.jpg