STI Custom Competition Rifle – Kahles K16i – Geco .223 63grs – 300m

Heute war ich in Philippsburg um meine Rifle mit dem K16i auf 100m und 300m einzuschiessen. Um es kurz zu machen – ich war sehr zufrieden! Zuerst war ich auf der 100m Bahn, um die STI mit Geco .223 63grs einzuschiessen (diese Munition funktionierte im letzten Jahr am besten in meinem STI auf 300m). Das war schnell erledigt. Das Schussbild sah nach dem Einschiessen so aus (oben rechts war der Erst-Schuss, dann kam die untere Gruppe, dann habe ich noch einmal einen Klick hochgedreht. Die 10er kamen zum Schluß):

15 Schuss Geco .223 63grs @ 100m
15 Schuss Geco .223 63grs @ 100m

Ich habe auch versucht, mit dem iPhone ein Bild zu machen, wie das Zielbild hierbei aussieht:

K16i - Zielbild 100m
K16i – Zielbild 6x @ 100m

Danach ging es dann auf die 300m Bahn. Das sah dann so aus:

K16i - Zielbild 300m (IPSC Classic Target)
K16i – Zielbild 6x @ 300m (IPSC Classic Target)

zweiter Versuch:

K16i - Zielbild 6x @300m (IPSC Classic Target)
K16i – Zielbild 6x @300m (IPSC Classic Target)

Und das war das Resultat auf 300m – 30 Schuss, in schneller Schussfolge geschossen bei leichtem Wind (im Match bleibt auch keine Zeit lange zu zielen). 17 Alpha, 12 Charly, 1 Delta! Jetzt muss ich nur noch nächste Woche bei der Deutschen ähnlich gut treffen! 🙂

30 Schuss Geco .223 63grs - 300m - 17Alpha, 12 Charly, 1 Delta
30 Schuss Geco .223 63grs – 300m
17Alpha, 12 Charly, 1 Delta

Ãœbrigens – der kleine Punkt unter dem Leuchtpunkt im Si-1 Absehen des K16i passt bei Zero auf 100m perfekt auf 300m!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.