Glück gehabt – oder man kann ein Match auch mit gebrochenem Schlagbolzen schiessen…

Gerade habe ich herausgefunden, warum mein 586 bei den Infinity Euro Open manchmal beim schliessen der Trommel etwas zickig war… Es lag an einem gebrochenen Schlagbolzen! Die Spitze konnte daher etwas aus dem Rahmen ragen und hat dadurch die Trommel am einschwenken gehindert! Glücklicherweise ist die Bruchstelle so, daß der abgebrochene Rest der Schlagbolzenspitze am Ende noch so dick ist, daß er gerade nicht mehr durch die Bohrung passt. Sonst wäre das mit dem Matchwin wohl Essig gewesen!

So sieht der Ãœbeltäter aus:

Aber gezündet hat er noch!

Und das beste: ich habe gleich Randy Lee von Apex Tactical ( www.apextactical.com) angeschrieben und ihm das Problem geschildert. Eigentlich wollte ich nur neue bestellen – aber was schreibt er: neue Pins gehen am Dienstag als SERVICELEISTUNG kostenlos an mich raus! DAS nenne ich einen “kundenfreundlichen Service”!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.