Updates – Inifinity Open, Action Steel at Universal Shooting Academy und diverse neue goodies für AR15 und den 586

…irgendwie fehlt mir momentan die Zeit, hier updates zu posten, obwohl doch schon wieder so einiges passiert ist seit meinem letzten Eintrag! Ich will trotzdem versuchen, zumindest in einigen Worten auf dem laufenden zu bleiben! Aber der Reihe nach:
Die Infinity Open
wie ja schon in den Jahren zuvor, zählen die Infinity Open für mich mit zu den wichtigsten Wettkämpfen in meinem Kalender. International immer top besetzt und vom Anspruch her immer sehr fordernd.

Leider war es auch dieses Jahr so, daß die Revolverklasse nur spärlich besetzt war. Vermutlich liegt es zum einen an dem großen Interesse am Match internationaler Schützen, die dafür sorgen, daß das Match innerhalb von Minuten (!) ausgebucht ist und zum anderen an dem doch recht happigen Startgeld von 120 EUR, das mittlerweile viele “Hobby-Schützen” nicht mehr bereit sind zu zahlen. Sei es wie es ist, das Match an sich war wieder einmal alle Ehren wert! Für mich dieses mal aber anscheinend zu anspruchsvoll. Ich hatte dieses Mal einen schlechten Tag erwischt. Ich begann gleich mal mit 2 Miss am frühen Morgen auf einer Stage mit 4 Pendelscheiben… und so ging es dann munter weiter. Ich konnte machen, was ich wollte, es gelang fast nichts. Am schlimmsten waren bei diesem Match für mich die kleinen Plates. Gefühlt auf jeder Stage standen ein paar von den Dingern rum. Und irgendwie hat sich immer eines weggeduckt. Das kostete Zeit und Punkte. Es kam, wie es kommen musste – ich wurde dieses mal “nur” Zweiter hinter Markus, der im Gegensatz zu mir ein hervorragendes Match schoss, fast immer fehlerfrei blieb und somit verdient gewinnen konnte. Hier noch die Ergebnisliste:
2013_Infinity_Open_results
2013_Infinity_Open_stageresults

Gleich Montags nach dem Match starteten wir dann in unseren wohlverdienten Urlaub nach Florida. Da unser Domizil nur ca. 65 Meilen von Frostproof und der Universal Shooting Academy von Frank Garcia entfernt lag, nutzte ich natürlich die Gelegenheit und schoss dort ein kleines Action Steel Match. Das war sehr spaßig! Eine Mischung aus Steelchallenge und IPSC – nur Steelplates: rechteckige immer zwei Treffer, runde immer einer, nur die Zeit zählt, Fehlschüsse werden mit Zeitstrafen bestraft. Einfach und gut! Ich schoss mit einer geliehenen Ausrüstung (CZ 75 SP01, Universal Ammo und irgendeinem Rig), mit der ich von Stage zu Stage besser zurecht kam. Leider hatte ich auf den ersten drei Stages ein paar Störungen, die Zeit kosteten aber trotzdem konnte ich in der Endabrechnung den vierten Platz belegen. Anyway – hier ging es in erster Linie darum, den Stand einmal kennen zu lernen (-> hier findet die WM 2014 statt!), Spaß zu haben und neue Kontakte zu knüpfen. Und das funktionierte prima! Ich hatte eine schöne Zeit mit meiner Squad! Hier noch ein paar Bilder der Stages:

…und hier noch kleine Filmsequenzen der Stages (ich hatte mir kurz vorher eine Gopro zugelegt, die hier zum ersten mal zum Einsatz kam.) Sicher noch verbesserungswürdig, aber man bekommt einen Eindruck… 😉

Stage 1:

Stage 2:

Ich hasse Störungen! 🙁

Stage 3:

Und schon wieder Störungen…

Stage 4:

Stage 5:

Stage 6:

Zu guter letzt noch ein paar Bilder von neuen “Goodies”, die ich mir fürs AR15 zugelegt habe:
15″ Carbon-Vorderschaft von AP Customs, Daniel Defense 45° Montage mit Leupold Delta Point (das ich beim Steelchallenge gewonnen habe :-D), Atlas Zweibein

…und für meinen Revolver noch einen EVO-IV Hammer von Apex (Thanks Randy!)

Evo IV Hammer
Evo IV Hammer by www.apextactical.com

…und ein neues Korn – muß doch einmal testen, ob es mit einem Leuchtkorn besser geht!

EGW Fiber Optic Sight
EGW Fiber Optic Sight

Achja – und nicht zu vergessen, meine neuen Trikots von TechwearUSA!!

Red Shirt 2013 by TechwearUSA.com
Red Shirt 2013 by TechwearUSA.com
Blue Shirt 2013 by TechwearUSA.com
Blue Shirt 2013 by TechwearUSA.com

2 Gedanken zu „Updates – Inifinity Open, Action Steel at Universal Shooting Academy und diverse neue goodies für AR15 und den 586“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.